Termine 2018




Improvisation im Ensemble - Kurs mit Vivien Zeller 

vom 16. - 18. März 2018 in 25788 Wallen
 

Wer seine musikalischen Grenzen überschreiten will, ist hier richtig.


Im Mittelpunkt des Kurses steht das bewusste Hören, das Erkennen eigener musikalischer Impulse, das Reagieren auf andere, das bewusste Einfluss nehmen auf den musikalischen Prozess, Ausdruck und Nachdruck beim Spiel.
Mit Hilfe musikalischer Spiele, wird die Wahrnehmung für die musikalischen Prozesse, die anderen Musiker und für sich selbst und die eigenen Möglichkeiten geschärft. Das musikalisch kreative Repertoire wird vergrößert, genauso wie die sozial-musikalische Bezogenheit im Ensemble.


Wir schlüpfen in verschiedene musikalische Funktionen, probieren, hören, singen, spielen, improvisieren  und werden so immer flexibler mit unseren Instrumenten und vor allem - mit unseren Ideen.


Wir versuchen im Augenblick zu Erkennen was ein Stück im Moment braucht und üben dies in Spontan-Arrangements auszuführen .
Jeder mit seinen Ideen und Fähigkeiten spielen wir die Musik, die wir selbst gerne hören möchten.
Und da es eine solche Musik in dieser speziellen Gruppe nur so gibt, weil jeder Einzelne genau sich selbst und die Dinge einbringt die er eben einbringt, ist auch jeder wichtig und gleich richtig bei diesem Kurs.


Musikalische Vorraussetzungen:
Im Prinzip ist es jedem möglich an diesem Kurs teilzunehmen:
Alle Instrumente, Sänger, Anfänger und Profis, jung und alt.
Die grundlegende Kenntnis des eigenen Instrumentes ist von Vorteil.
Notenkenntnis und Erfahrung mit Improvisation ist nicht notwendig.
Wichtig ist Experimentierfreude und die Bereitschaft Neues und Unerwartetes zu probieren.


Kursleiterin: Vivien Zeller
schon als Kind entdeckte Vivien Zeller ihre Liebe zur Improvisation. Seit Ihrem 5. Lebensjahr spielt sie Geige und beschäftigt sich seit 20 Jahren mit traditioneller Tanzmusik aus Europa.
Variation, Improvisation und spontane Arrangements gehören zu ihrem Alltag als professionelle Musikerin und wie das genau geht, gibt sie in ihren Kursen gekonnt an die Teilnehmer weiter.


Anmeldung bei:Birgitta Jasper, Tel.: 04803 412oder per mail: birgittajasper@web.de


Ort:
Der Kurs findet in privatem Rahmen in 25788 Wallen, Dorfstr. 26, im KunstBilderHaus  statt.


Wir essen vor Ort.
Es ist möglich gegenüber in der kleinen Zwergschule (ca. 5 - 6 Leute) oder in der Nähe bei Freunden zu übernachten ohne Extrakosten.
Alternativ gibt es in der Umgebung z.B. in Pahlen (3 km von Wallen) Ferienwohnungen oder Ferienzimmer.
(bitte selbst organisieren)

 

Preis:

Insgesamt wird eine Teilnahmegebür von 120,- Euro erhoben.Der Kurs beginnt Freitag Abend und endet Sonntag Nachmittag. Pausenzeiten sind flexibel.

 


 

DER BALL DER DIEBE 

 

Eine Ballettkomödie von JEAN ANOUILH

 

meldorfer theatergruppe

 Regie: Susan Claussen

Musik: Die Wallener


in der Ditmarsia (Süderstr. 16 in Meldorf) 
am 
20.04. + 22.04. + 25.04. + 27.04. +
28.04. + 29.04. + 4.05. + 6.05.2018

 um 20 Uhr, Sonntags 17 Uhr



Meldorfer Markttreiben

Mittelalterliches am Dom

 

Die Wallener spielen am 

Samstag, 7.7. um 15:00 (Rathaus) und um 17:30 Uhr (Dom)

Sonntag,  8.7. um 12:30 (Bühne) und um 14:30 Uhr (Dom)







 

Auskunft gibt:

Birgitta Jasper
Dorfstr. 26
25788 Wallen


Tel.: 04803-412


eMail: birgittajasper (at) web.de